Programm 2017

Programm 2017

— Mittwoch, 15.03. —

Offizielle Eröffnung und Lesung
Ihr seid alle herzlich eingeladen zusammen mit uns und weiteren geladenen Gästen die 4. Stuttgarter KinderKrimiWochen zu eröffnen.

Franziska Hochwald liest: „Leon Lustig und die Jagd nach dem Urvogel“
Was für eine Aufregung! Im Naturkundemuseum wurde die 150 Millionen Jahre alte versteinerte Feder eines Urvogels gestohlen. Und während die Polizei noch in alle Richtungen ermittelt, geht das Detektivteam Eriba um Leon Lustig seinen eigenen Spuren nach. Die jungen Detektive ermitteln auf eigene Faust und das wird eine gefährliche Angelegenheit.

Mittwoch, 15.03.2017, 9.30 Uhr
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Rathaus Panoramafenster, Marktplatz |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

Lesung
Kwiatkowskis rätselhafteste Fälle: Krimilesung mit detektivischem Spürsinn
Eine spannende Krimilesung in deren Anschluss die Kinder ihren detektivischen Spürsinn unter Beweis stellen können.

Mittwoch, 15.03.2017, 10 Uhr
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Stadtteilbibliothek Feuerbach, Sankt­Pöltener­Straße 29 |
Anmeldung: Telefon 216­8 05 32 oder stadtteilbibliothek.feuerbach@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

BilderbuchShow
Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat
Nach dem Buch von Werner Holzwarth: Wer hat dem Maulwurf auf dem Kopf gemacht? War es eine Ziege oder gar ein Pferd? Der ärgerliche Maulwurf begibt sich auf eine detektivische Suche.

Mittwoch, 15.03.2017, 16 Uhr
ab 3 Jahren | kostenlos |
Tatort: Stadtteilbibliothek Degerloch, Löffelstraße 5 |
Anmeldung: Telefon 216­9 10 82 oder stadtteilbibliothek.degerloch@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

— Donnerstag, 16.03. —

Workshop
Detektivseminar mit Alexander Schrumpf von der Detektei Adler
Wie sieht der Alltag eines Detektivs aus? Heute könnt ihr einem professionellen Detektiv „Löcher in den Bauch“ fragen. Ihr erfahrt Spannendes aus dem Detektivalltag und zu aktuellen Fällen. Zusammen mit Alexander Schrumpf löst ihr einen Fall und lernt die Arbeitsmethoden eines Detektivs kennen. Ihr erfahrt wie erfolgreich Spuren gesichert werden, wie Geheimbotschaften verfasst und entschlüsselt werden und wie man erfolgreich kombiniert. Wenn ihr den Fall erfolgreich gelöst habt und das Quiz zum Abschluss richtig gelöst habt bekommt ihr euren Detektiv­Ausweis, der euch als geprüften Jungdetektiv ausweist.

Donnerstag, 16.03.2017, 9 – 11.30 Uhr oder 12 – 14.30 Uhr
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Kinder- und Jugendhaus Obertürkheim „Villa Jo“, Rüderner Straße 20 |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

Lesung
Thomas Jeier liest: „Bogey schnappt den wilden Tiger“
Bogey, der erfolgreiche Hundedetektiv, besucht mit seinen Leuten den Zirkus. Dort ist die Aufregung groß. Ein Kamel, ein Elefant, ein Pudel und ein wilder Tiger sind in der Nacht ausgebrochen! Die zurückgebliebenen Tiere machen sich große Sorgen und wenden sich an den Meisterdetektiv. Kann Bogey die Ausreißer aufspüren, bevor ihnen etwas zustößt? Bogey nimmt den Auftrag an. Es wird sein kniffligster Fall…

Thomas Jeier ist ein erfolgreicher Kinder- und Jugendbuchautor aus München, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Wir freuen uns, dass er zum ersten Mal zu Gast bei den KinderKrimiWochen ist.

Donnerstag, 16.03.2017, 9 – 11.30 Uhr
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: wird bei Anmeldung bekannt gegeben|
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

Giftexpedition
Achtung Gift… und so gut getarnt!
Basiswissen für echte Detektive
Manche Tiere machen mit schrillen Warnfarben auf ihre tödlichen Eigenschaften aufmerksam, andere setzen ihr Gift überraschend ein, um ihre Beute oder Feinde zu überrumpeln. Im Terrarium und Aquarium der Wilhelma seht ihr die knallbunten Pfeilgiftfrösche, mit deren Schleim Indianer ihre Waffen bestücken. Ihr beobachtet den Kugelfisch, der an sich harmlos ist, dessen Fleisch aber tödlich ist und ihr sucht den Steinfisch, der so gut getarnt ist, dass manch einer mit seinen Giftstacheln Bekanntschaft macht. Die Königsnatter, der ihr hautnah begegnet, ist glücklicherweise nicht giftig aber sie imitiert erfolgreich die tödliche Korallenschlange! Wenn ihr alles genau beobachtet, fällt es euch nicht schwer einen verzwickten Fall zu lösen…

Donnerstag, 16.03.2017, 9 – 12.30 Uhr
2. bis 4. Klasse | 5 € pro Schüler |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Tatort: Zoologisch­botanischer Garten Wilhelma |
Veranstalter: Zoologisch­botanischer Garten Wilhelma und Jugendamt Stuttgart

Workshop
Tatort Spielhaus
Das Meisterwerk „Nove Farfalle“ des weltberühmten Künstlers Matthieu Papillon wurde aus dem Spielhaus gestohlen. Unsere Ermittler brauchen dringend Unterstützung bei der Suche nach dem Kunstwerk. Ausgestattet mit dem zuvor erstellten Detektiv­Handbuch untersucht ihr den Diebstahl und kommt so dem Täter auf die Spur.

Donnerstag, 16.03.2017, 9.30 – 12.30 Uhr
3. und 4. Klasse | 3 € pro Kind |
Tatort: Spielhaus Unterer Schlossgarten |
Anmeldung: Telefon 2 62 61 63 |
Veranstalter: Spielhaus Unterer Schlossgarten

Krimispiel
Spurensuche auf Hoher See
Rom im Jahre 1632: Die StaatsgalerieDetektive entdecken ein verschollen geglaubtes Kunstwerk und begeben sich auf eine spektakuläre Zeitreise. Auf der Suche nach dem verlorenen Schatz gilt es Tücken und Stürme zu überbrücken. Der einzige Hinweis, den sie finden, ist ein Brief des Piraten Leopold Lieblich an seine Ahnin Anita. Schaffen wir es, den Schatz unversehrt in die Gegenwart zu transportieren? Wenn du ein bisschen Fingerspitzengefühl, Geschick und Kreativität mitbringst, auf jeden Fall!

Donnerstag, 16.03.2017, 14.30 – 16 Uhr
ab 8 Jahren | 2,50 € |
Tatort: Staatsgalerie, Konrad­Adenauer­Straße 30­32 |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Staatsgalerie Stuttgart

— Freitag, 17.03. —

Workshop
Detektivseminar mit Alexander Schrumpf von der Detektei Adler
Wie sieht der Alltag eines Detektivs aus? Heute könnt ihr einem professionellen Detektiv „Löcher in den Bauch“ fragen. Ihr erfahrt Spannendes aus dem Detektivalltag und zu aktuellen Fällen. Zusammen mit Alexander Schrumpf löst ihr einen Fall und lernt die Arbeitsmethoden eines Detektivs kennen. Ihr erfahrt wie erfolgreich Spuren gesichert werden, wie Geheimbotschaften verfasst und entschlüsselt werden und wie man erfolgreich kombiniert. Wenn ihr den Fall erfolgreich aufgeklärt habt und das Quiz zum Abschluss richtig gelöst habt bekommt ihr euren DetektivAusweis, der euch als geprüften Jungdetektiv ausweist.

Freitag, 17.03.2017, 9 – 11.30 Uhr
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Jugendamt Stuttgart, EA.04, Wilhelmstr. 3 |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

Lesung
Thomas Jeier liest: „Bogey schnappt den wilden Tiger“
Bogey, der erfolgreiche Hundedetektiv, besucht mit seinen Leuten den Zirkus. Dort ist die Aufregung groß. Ein Kamel, ein Elefant, ein Pudel und ein wilder Tiger sind in der Nacht ausgebrochen! Die zurückgebliebenen Tiere machen sich große Sorgen und wenden sich an den Meisterdetektiv. Kann Bogey die Ausreißer aufspüren, bevor ihnen etwas zustößt? Bogey nimmt den Auftrag an. Es wird sein kniffligster Fall…

Thomas Jeier ist ein erfolgreicher Kinder- und Jugendbuchautor aus München, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Wir freuen uns, dass er zum ersten Mal zu Gast bei den KinderKrimiWochen ist.

Freitag, 17.03.2017, 9 – 10.30 Uhr (andere Uhrzeit nach Absprache)
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Kinder- und Jugendhaus Obertürkheim Villa Jo, Rüderner Straße 20 |
Anmeldung: Telefon 32 30 10 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart, Kinder- und Jugendhaus Obertürkheim

Workshop
Tatort Spielhaus
Das Meisterwerk „Nove Farfalle“ des weltberühmten Künstlers Matthieu Papillon wurde aus dem Spielhaus gestohlen. Unsere Ermittler brauchen dringend Unterstützung bei der Suche nach dem Kunstwerk. Ausgestattet mit dem zuvor erstellten Detektiv­Handbuch untersucht ihr den Diebstahl und kommt so dem Täter auf die Spur.

Freitag, 17.03.2017, 9.30 – 12.30 Uhr
3. und 4. Klasse | 3 € pro Kind |
Tatort: Spielhaus Unterer Schlossgarten |
Anmeldung: Telefon 2 62 61 63 |
Veranstalter: Spielhaus Unterer Schlossgarten

Kinderkino
Ricco, Oskar und das Herzgebreche
Der zweite Kinofilm der „Rico“-Bücher von Jugendbuchautor Andreas Steinhöfel.
Anstatt Helm trägt Oskar dieses Mal Sonnenbrille. Wieso? In ihrem neuen Fall sind Oskar und Rico inkognito unterwegs. Beim wöchentlichen Bingo, das Ellie Wandbeck veranstaltet, stellen sie fest, dass bei der Vergabe der Gewinne geschummelt wird und Ellies zwielichtiger Sohn Boris mischt auch irgendwie mit. Rico und Oskar müssen sich jedoch nicht nur kriminalistischen Herausforderungen stellen, denn die Kessler­Zwillinge sorgen durch ihre Schwärmerei für weitere Verwirrung bei den Jungs und auch Ricos Mutter Tanja benimmt sich seltsam. Sie leidet unter „Herzgebreche“. Mann, Mann, Mann. Aber wie Rico so schön erklärt: Sellawie.

Freitag, 17.03.2017, 14 Uhr
ab 8 Jahren | 2 € |
Tatort: VHS Stuttgart, Rotebühlplatz 28 |
Anmeldung: Telefon 1873­881 |
Veranstalter: vhs Treffpunkt Kinder

Mitmachaktion
Düstere Geschichten in der Ausstellung „Carl Laemmle presents…“
Als Detektive nehmt ihr die Lupe zur Hand und folgt der Spur eines historischen Kriminalfalls in der Filmwelt Carl Laemmles. Bei euren Ermittlungen gilt es, sich nicht von Vampiren und Monstern Hollywoods ablenken zu lassen, sondern scharf zu beobachten und clevere Fragen zu stellen, um Licht in die dunklen Geheimnisse zu bringen.

Freitag, 17.03.2017, 15 – 16 Uhr
6 bis 10 Jahre | 1 € |
Tatort: Haus der Geschichte, Konrad­Adenauer­Straße 16 |
Anmeldung: besucherdienst@hdgbw.de oder Telefon 2 12 39 89 |
Veranstalter: Haus der Geschichte

Krimi­Tour
Neue Tour
Premiere
Ein neuer Fall für Kommissar Habicht und sein Team… Zum ersten Mal muss der bekannte Kommissar in Bad Cannstatt ermitteln und wie immer braucht er dringend eure Unterstützung!

Freitag, 17.03.2017, 18 – 20 Uhr
ab 8 Jahren | 5 € |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

Mitmachaktion
Krimischmaus in der Kinderbibliothek: Das Geheimnis des blauen Diamanten
Gesucht: Pfiffige Detektivinnen und Detektive, die bereit sind, sich der Herausforderung zu stellen und das Rätsel zu lösen!

Freitag, 17.03.2017, 18 – 20.30 Uhr
8 bis 10 Jahre | kostenlos |
Tatort: Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Ebene Kinder, Mailänder Platz 1 |
Anmeldung: Telefon 216­9 65 52 oder stadtbibliothek.kinder@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

— Samstag, 18.03. —

Workshop
Detektivseminar mit Alexander Schrumpf von der Detektei Adler
Wie sieht der Alltag eines Detektivs aus? Heute könnt ihr einem professionellen Detektiv „Löcher in den Bauch“ fragen. Ihr erfahrt Spannendes aus dem Detektivalltag und zu aktuellen Fällen. Zusammen mit Alexander Schrumpf löst ihr einen Fall und lernt die Arbeitsmethoden eines Detektivs kennen. Ihr erfahrt wie erfolgreich Spuren gesichert werden, wie Geheimbotschaften verfasst und entschlüsselt werden und wie man erfolgreich kombiniert. Wenn ihr den Fall erfolgreich aufgeklärt habt und das Quiz zum Abschluss richtig gelöst habt bekommt ihr euren Detektiv­Ausweis, der euch als geprüften Jungdetektiv ausweist.

Samstag, 18.03.2017, 10 – 12.30 Uhr oder 14 – 16.30 Uhr
8 bis 13 Jahre | kostenlos |
Tatort: Stadtbibliothek Stuttgart, 2. Etage, Mailänder Platz 1|
Anmeldung: Telefon 216­9 65 52 oder stadtbibliothek.kinder@stuttgart.de |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart und Stadtbibliothek Stuttgart

Lese­Event
Franziska Hochwald liest: Leon Lustig und die Jagd nach dem Urvogel
Was für eine Aufregung! Im Naturkundemuseum wurde die 150 Millionen Jahre alt versteinerte Feder eines Urvogels gestohlen. Und während die Polizei noch in alle Richtungen ermittelt, geht das Detektivteam Eriba um Leon Lustig seinen eigenen Spuren nach. Die jungen Detektive ermitteln auf eigene Faust und das wird eine gefährliche Angelegenheit. Franziska Hochwald liest im Innenstadtbüro der Stuttgarter Zeitung und der Stuttgarter Nachrichten aus ihrem Kinderkrimi „Leon Lustig und die Jagd nach dem Urvogel“ und nimmt euch mit auf eine rasante Tour durch Stuttgart.
Im Anschluss an die Lesung könnt ihr noch selbst als Detektiv aktiv werden.

Samstag, 18.03.2017, 11 – 14 Uhr
8 bis 12 Jahre | kostenlos |
Tatort: Stadtleben­Büro der Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten |
Anmeldung: Telefon 7205­1932 oder a.schnelzer@stzw.zgs.de |
Veranstalter: Stuttgarter Kinderzeitung und Stuttgarter Kindernachrichten

Krimi­Tour
Der ungelöste Fall: Tatort Karlshöhe
Unser bekannter Kommissar Habicht benötigt wieder eure Hilfe bei der Aufklärung eines kniffligen Kriminalfalls.
Ein unbekannter Täter vergiftet das Stuttgarter Wasser! Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Einbrüchen in Schulhäuser? Bist du mutig und interessierst dich für Detektivgeschichten? Dann sei dabei, wenn die Suche nach dem Täter quer über die Karlshöhe
führt.

Samstag, 18.03.2017, 18 – 20 Uhr
ab 8 Jahren | 5 € |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

— Sonntag, 19.03. —

Familientag mit Theateraufführung
Tatort Volkshochschule
Ein Sonntag voller Krimis und anderer spannender Vorkommnisse. In den Werkstätten kannst du dir eine Detektivausrüstung basteln, die du dann auch gleich bei der Detektiv­Rallye mit unserem Kommissar einsetzen kannst. Ein Phantombildzeichner des Landeskriminalamtes unterstützt euch bei der Tätersuche und in unserem Filmstudio kannst du deinen eigenen Trickfilm drehen. Bei spannenden Kurzfilmen und in den Leseecken kannst du etwas entspannen, und um 15 Uhr spielt das Theater „Rootslöffel“: „Kasper und der Räuberkönig“. Im Café servieren wir euch kriminell gute Kuchen und geheimnisvolle Getränke.

Sonntag, 19.03.2017, 13 – 17 Uhr, Theateraufführung 15 Uhr
Familien mit Kindern ab 6 Jahren |
Eintritt frei, Theater 2 € |
Tatort: VHS Stuttgart, Rotebühlplatz 28 |
Anmeldung für Theater: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart, VHS Stuttgart Treffpunkt Kinder und Spielhaus Unterer Schlossgarten

Familienaktion
Schauriges Schauspiel in Hollywood
Ein Kriminalfall in der Ausstellung „Carl Laemmle presents…“
Heute ist euer Familienspürsinn gefragt, um einen historischen Raub aufzuklären. Welcher Schurke hat die verräterischen Spuren im Museum hinterlassen? Gemeinsam folgen wir den Hinweisen aus der Vergangenheit der Hollywood­Filmwelt. Unterwegs stoßen wir auf geheimnisvolle Hinweise und versteckte Botschaften, die uns zur Lösung des Falls führen. Ein spannender Kriminalfall zum Mitmachen für Großeltern, Eltern und Kinder wartet auf euch.

Sonntag, 19.03.2017, 14.30 – 15.30 Uhr
Familien mit Kindern ab 6 Jahren |
5 €, ermäßigt 2,50 € |
Tatort: Haus der Geschichte, Konrad­Adenauer­Straße 16 |
Anmeldung: besucherdienst@hdgbw.de oder Telefon 2 12 39 89 |
Veranstalter: Haus der Geschichte

Theater
Trotz Alledem Theater spielt: Der Räuber Hotzenplotz
Großmutters Kaffeemühle wurde geklaut! Da kann nur der Räuber Hotzenplotz dahinter stecken! Kasperl und Seppl machen sich sofort auf die Suche nach dem Räuber. Sie wollen ihm eine Falle stellen, um die wertvolle Kaffeemühle wieder zurück zu bekommen. Allerdings werden sie stattdessen von Hotzenplotz gefangen genommen. Kasper soll in der Räuberhöhle schuften und Seppl wird an den bösen Zauberer Petersilius Zwackelmann verkauft. Ob das noch gut ausgeht? Und wo bleibt eigentlich Polizeiwachtmeister Dimpfelmoser?

Sonntag, 19.03.2017, 15 Uhr
Familien mit Kindern ab 5 Jahren | 2 € |
Tatort: Kinder- und Jugendhaus Café Ratz, Margaretenstraße 67, Untertürkheim |
Anmeldung: Telefon 33 65 23 40 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart und Kinder- und Jugendhaus Café Ratz

— Montag, 20.03. —

Theater
Theater Rootslöffel spielt: Kasper und der Räuberkönig
Eine rasante und spannende Kasperkomödie ohne Puppen.
Zum Geburtstag der Oma hat der Kasper einen leckeren Kuchen gebacken. Nun muss er nur noch ein Gedicht dichten. Plötzlich ist der Kuchen weg! Doch zum Glück wissen alle, es gibt nur einen Dieb im Königreich: Den Räuber! Der Polizist übernimmt die gefährliche Aufgabe den Räuber ins Gefängnis zu stecken. Das gelingt ihm wider Erwarten. Den Kuchen hat jedoch der nimmersatte König genommen und aufgegessen. Den König packt das schlechte Gewissen und er bietet dem Räuber einen Rollentausch an. Der König geht ins Gefängnis und der Räuber soll als König verkleidet regieren. Für drei Tage. Doch dann geht alles schief, der Räuber möchte König bleiben, zum Leidwesen des ganzen Landes. Kann Kasper dem Räuber das Handwerk legen. Mit eurer Hilfe gelingt ihm das bestimmt.

Montag, 20.03.2017, 10 – 11 Uhr
1. und 2. Klasse | 2 € |
Tatort: VHS Stuttgart, Rotebühlplatz 28 |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart, VHS Stuttgart Treffpunkt Kinder

Besichtigung
Hinter den Kulissen eines Polizeireviers
Heute könnt ihr die gesamte Polizeiwache unter die Lupe nehmen und die Polizisten mit euren Fragen löchern. Ihr erfahrt was ein Polizist alles an seinem Gürtel trägt, wie ihr Fingerabdrücke abnehmen könnt, wie ein Streifenwagen aussieht und, und, und. Zum Abschluss geht es natürlich noch in die Arrestzelle…

Montag, 20.03.2017, 10 – 11.30 Uhr
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Polizeirevier Ostend, Ostendstraße 88 |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

BilderbuchShow
Ein Huhn, ein Ei und viel Geschrei
Nach dem Buch von Mario Giordano und Sabine Wilharm: Lulus allererstes, schönstes Ei ist eines Nachts weggerollt und einfach verschwunden – es kann nur gestohlen worden sein! War es vielleicht Vanessa, die eitle Ziege, die ihren Bart so gerne mit Eigelb pflegen würde oder Tamara, die Katze, die mit Eiern immer Fang-die-Maus spielt? Maulwurf Astor Chang und Zippo die Grille, müssen als Detektive da schon ganz genau hingucken, denn Verdächtige gibt es genug und keiner will es gewesen sein.

Montag, 20.03.2017, 15 Uhr
ab 4 Jahren | kostenlos |
Tatort: Stadtbibliothek Weilimdorf, Löwen­Markt 1 |
Anmeldung: Telefon 216­5 73 26 oder stadtbibliothek.weilimdorf@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

— Dienstag, 21.03. —

Theaterworkshop
Das Geheimnis der roten Stöckelschuhe
Krimitheater von und für Kinder mit dem Theater Rootslöffel
Gespielt wird ein Spielfilm, ein „cooler Krimi“ als Theaterstück. Mit Kamera, Tongerät, offenen Umbauten und der ganzen Aufregung, die so ein Filmset eben braucht. Der gelangweilte und arbeitslose Detektiv Sam wird plötzlich in einen heiklen Fall verwickelt. Wertvolle Diamanten sind verschwunden. Blondie, eine Blondine stolpert in Sams Büro. Sie bittet um Hilfe. Dann fällt sie tot um. In ihrem linken Schuh findet Sam den ersten Hinweis auf den Verbleib der Diamanten… Wir suchen eine Schulklasse (max. 25 Kinder), die Lust hat mit dem Theater Rootslöffel in zwei Stunden eine Theatervorstellung einzuspielen.
Workshop und Vorstellung: Geprobt wird von 9 bis 11 Uhr, zur Vorstellung im Anschluss sind interessierte Zuschauer herzlich eingeladen.

Dienstag, 21.03.2017, 9 – 12.15 Uhr
3. bis 5. Klasse | 2,50 € pro Schüler |
Tatort: VHS Stuttgart, Rotebühlplatz 28 |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

Workshop
Tatort Spielhaus
Das Meisterwerk „Nove Farfalle“ des weltberühmten Künstlers Matthieu Papillon wurde aus dem Spielhaus gestohlen. Unsere Ermittler brauchen dringend Unterstützung bei der Suche nach dem Kunstwerk. Ausgestattet mit dem zuvor erstellten Detektiv­Handbuch untersucht ihr den Diebstahl und kommt so dem Täter auf die Spur.

Dienstag, 21.03.2017, 9.30 – 12.30 Uhr
3. und 4. Klasse | 3 € pro Kind |
Tatort: Spielhaus Unterer Schlossgarten |
Anmeldung: Telefon 2 62 61 63 |
Veranstalter: Spielhaus Unterer Schlossgarten

Bibliotheksführerschein
Wer findet den Bücherdieb?
Bibliothekarin Frau Schmöker vermisst ihren neuesten Krimi! Grundschulklassen der Klassenstufe 3 und 4 suchen den Bücherdieb und erfahren nebenher alles über die Bibliothek und wie man sie nutzt. Anschließend erhält jede/r einen Bibliotheksführerschein.

Dienstag, 21.03.2017, 10 Uhr
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Stadtteilbibliothek Degerloch, Löffelstraße 5 |
Anmeldung: Telefon 216­9 10 82 oder stadtteilbibliothek.degerloch@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

BilderbuchShow
Ein Huhn, ein Ei und viel Geschrei
Nach dem Buch von Mario Giordano und Sabine Wilharm: Lulus allererstes, schönstes Ei ist eines Nachts weggerollt und einfach verschwunden – es kann nur gestohlen worden sein! War es vielleicht Vanessa, die eitle Ziege, die ihren Bart so gerne mit Eigelb pflegen würde oder Tamara, die Katze, die mit Eiern immer Fang-die-Maus spielt? Maulwurf Astor Chang und Zippo die Grille, müssen als Detektive da schon ganz genau hingucken, denn Verdächtige gibt es genug und keiner will es gewesen sein.

Dienstag, 21.03.2017, 15 Uhr
ab 4 Jahren | kostenlos |
Tatort: Stadtteilbibliothek Neugereut, Flamingoweg 26 |
Anmeldung: Telefon 216­8 09 13 oder stadtteilbibliothek.neugereut@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

— Mittwoch, 22.03. —

Workshop
Hörspielworkshop beim SWR
Wie klingt der Vollmond im Hörspiel? Wie spricht ein Mörder? Kann man Angst hören? Wie produziert man ein echtes Hörspiel? Wenn ihr starke Nerven habt und wissen wollt wie ein Hörspiel entsteht, dann meldet euch an.

Bringt eure Geschichte mit. Diese sollte nicht länger als zwei DIN A4-Seiten sein. Weitere Infos beim Jugendamt Stuttgart.

Mittwoch, 22. März 2016, 10 – 15Uhr
3. bis 5. Klasse | kostenlos |
Anmeldung: Telefon 216-57711 |
Wilhelm-Camerer-Straße |
Veranstalter: SWR | Jugendamt Stuttgart

Lesung
Lisa-Marie Dickreiter liest: Max und die Wilde Sieben – Die Drachenbande
Hilfe, Motzkopf wurde entführt! Von der gefährlichen Drachenbande! Fieberhaft macht sich Max mit seinen Freunden Vera, Horst und Kilian auf die Jagd nach den Entführern. Was hat die hundsgemeine Drachenbande mit seinem Kater vor? Und wie können Max und die drei wilden Alten vom Tisch Nummer 7 Motzkopf retten? Keine Frage: Auf die vier Meisterdetektive vom Seniorenheim Burg Geroldseck wartet ihr schwierigster Fall…

Lisa­-Marie Dickreiter lebt in Berlin und ist eine erfolgreiche Autorin. Die Drachenbande ist bereits der dritte Band der Reihe Max und die Wilde Sieben.

Lisa­-Marie Dickreiter kommt zu euch in die Schule! Sie kann vor maximal drei Schulklassen lesen. Ruft uns an, wir besprechen dann alles weitere mit euch.

Mittwoch, 22.03.2017
3. bis 4. Klasse | kostenlos |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

Lesung
Bärbel Oftring liest: Tatort Natur
Betrug, Überfälle, Ringkämpfe oder Diebstahl – all das kommt vor in der Natur, wenn es ums Überleben geht. Die Autorin Bärbel Oftring erzählt und liest aus ihrem gleichnamigen Buch.

Mittwoch, 22.03.2017, 8.45 Uhr
ab 3. Klasse | kostenlos |
Tatort: Stadtteilbibliothek Degerloch, Löffelstraße 5 |
Anmeldung: Telefon 216­9 10 82 oder stadtteilbibliothek.degerloch@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

Mittwoch, 22.03.2017, 11 Uhr
ab 3. Klasse | kostenlos |
Tatort: Stadtteilbibliothek Möhringen, Filderbahnstraße 29 |
Anmeldung: Telefon 216­8 05 29 oder stadtteilbibliothek.moehringen@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

Lesung
Kwiatkowskis rätselhafteste Fälle: Krimilesung mit detektivischem Spürsinn
Eine spannende Krimilesung in deren Anschluss die Kinder ihren detektivischen Spürsinn unter Beweis stellen können.

Mittwoch, 22.03.2017, 10 Uhr
3. und 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Stadtteilbibliothek Feuerbach, Sankt­Pöltener­Straße 29 |
Anmeldung: Telefon 216­8 05 32 oder stadtteilbibliothek.feuerbach@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

Lesung
Christoph Dittert liest: „Die drei ??? – Im Bann des Drachen“
Peter erwacht aus einer Bewusstlosigkeit und befindet sich in einem Hotel in Shanghai! Wie ist er hier hergekommen und warum? Die Türe ist verschlossen. Offensichtlich wurde er entführt! Zur gleichen Zeit machen sich Justus und Bob in Rocky Beach auf die Suche nach dem verschwundenen Freund. Werden sich die drei ??? wieder finden?

Mittwoch, 22.03.2017, 10 Uhr
3. bis 5. Klasse | kostenlos |
Tatort: KOSMOS Shop, Blumenstraße 44/Ecke Alexanderstraße | Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 | Veranstalter: Franckh­Kosmos Verlags GmbH & Co. KG

Mittwoch, 22.03.2017, 15 Uhr
ab 9 Jahren | kostenlos |
Tatort: KOSMOS Shop, Blumenstraße 44/Ecke Alexanderstraße |
Anmeldung nur für Gruppen notwendig:
Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Franckh­Kosmos Verlags GmbH & Co. KG

— Donnerstag, 23.03. —

Workshop
Hörspielworkshop beim SWR
Wie klingt der Vollmond im Hörspiel? Wie spricht ein Mörder? Kann man Angst hören? Wie produziert man ein echtes Hörspiel? Wenn ihr starke Nerven habt und wissen wollt wie ein Hörspiel entsteht, dann meldet euch an.

Bringt eure Geschichte mit. Diese sollte nicht länger als zwei DIN A4-Seiten sein. Weitere Infos beim Jugendamt Stuttgart.

Donnerstag, 23.03.2017, 10 – 15 Uhr
3. bis 5. Klasse | kostenlos |
Anmeldung: Telefon 216-57711 |
Wilhelm-Camerer-Straße |
Veranstalter: SWR | Jugendamt Stuttgart

Lesung
Lisa-Marie Dickreiter liest: Max und die Wilde Sieben – Die Drachenbande
Hilfe, Motzkopf wurde entführt! Von der gefährlichen Drachenbande! Fieberhaft macht sich Max mit seinen Freunden Vera, Horst und Kilian auf die Jagd nach den Entführern. Was hat die hundsgemeine Drachenbande mit seinem Kater vor? Und wie können Max und die drei wilden Alten vom Tisch Nummer 7 Motzkopf retten? Keine Frage: Auf die vier Meisterdetektive vom Seniorenheim Burg Geroldseck wartet ihr schwierigster Fall…

Lisa-­Marie Dickreiter lebt in Berlin und ist eine erfolgreiche Autorin. Die Drachenbande ist bereits der dritte Band der Reihe Max und die Wilde Sieben. Lisa­-Marie Dickreiter kommt zu euch in die Schule! Sie kann vor maximal drei Schulklassen lesen. Ruft uns an, wir besprechen dann alles weitere mit euch.

Donnerstag, 23.03.2017
3. bis 4. Klasse | kostenlos |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

Lesung
Franziska Biermann liest: Herr Fuchs und der rote Faden
Franziska Biermann liest aus ihrem zweiten Fuchs­Band. Diesmal wird der kleine Herr Fuchs bestohlen und alle seine Ideen sind futsch… In einem „Geschichten­aus­demHut­Experiment“ zeigt Franziska Biermann, wie das mit der Inspiration funktioniert und wie man mit Hilfe eines roten Fadens auf ganz neue Geschichtenideen kommen kann.

Donnerstag, 23.03.2017, 8.45 Uhr
2. bis 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Stadtteilbibliothek Neugereut, Flamingoweg 26 |
Anmeldung: Telefon 216­8 09 13 oder stadtteilbibliothek.neugereut@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

Donnerstag, 23.03.2017, 11 Uhr
2. bis 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Ebene Kinder, Mailänder Platz 1 |
Anmeldung: Telefon 216­9 65 52 oder stadtbibliothek.kinder@stuttgart.de |
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart

Ratekrimis und Schreibworkshop mit Corinna Harder
My own BLACK STORIES
BLACK STORIES sind knifflige, mysteriöse, rabenschwarze Geschichten, die es gemeinschaftlich zu knacken gilt. Ein Spieler nimmt eine Karte und liest eine kurze Geschichte vor, die auf der Karte steht und fragt dann „Warum wohl?“ Die Antwort steht natürlich auf der Rückseite, die sich nur der vorlesende Spieler durchlesen darf. Die anderen müssen nun durch Fragen, die nur mit ja oder nein beantwortet werden können, die Geschichten aufklären und erraten, was passiert ist. Ein schauriger Ratespaß!

Im Anschluss zeigt euch Corinna Harder, die Autorin der BLACK STORIES, wie ihr eure eigenen rabenschwarzen Geschichten erfindet, zu Papier bringt und mit einer tollen Illustration vollendet.

Donnerstag, 23.03.2017, 9 – 11.30 Uhr
6. bis 8. Klasse | kostenlos |
Tatort: Kinder- und Jugendhaus Obertürkheim
Villa Jo, Rüderner Straße 20 |
Anmeldung: Telefon 32 30 10 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart, Kinder- und Jugendhaus Obertürkheim

Krimispiel
Spurensuche auf Hoher See
Rom im Jahre 1632: Die StaatsgalerieDetektive entdecken ein verschollen geglaubtes Kunstwerk und begeben sich auf eine spektakuläre Zeitreise. Auf der Suche nach dem verlorenen Schatz gilt es Tücken und Stürme zu überbrücken. Der einzige Hinweis, den sie finden, ist ein Brief des Piraten Leopold Lieblich an seine Ahnin Anita. Schaffen wir es, den Schatz unversehrt in die Gegenwart zu transportieren? Wenn du ein bisschen Fingerspitzengefühl, Geschick und Kreativität mitbringst, auf jeden Fall!

Donnerstag, 23.03.2017, 14.30 – 16 Uhr
ab 8 Jahren | 2,50 € |
Tatort: Staatsgalerie, Konrad­Adenauer­Straße 30­32 |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Staatsgalerie Stuttgart

— Freitag, 24.03. —

Giftexpedition
Achtung Gift… und so gut getarnt!
Basiswissen für echte Detektive
Manche Tiere machen mit schrillen Warnfarben auf ihre tödlichen Eigenschaften aufmerksam, andere setzen ihr Gift überraschend ein, um ihre Beute oder Feinde zu überrumpeln. Im Terrarium und Aquarium der Wilhelma seht ihr die knallbunten Pfeilgiftfrösche, mit deren Schleim Indianer ihre Waffen bestücken. Ihr beobachtet den Kugelfisch, der an sich harmlos ist, dessen Fleisch aber tödlich ist und ihr sucht den Steinfisch, der so gut getarnt ist, dass manch einer mit seinen Giftstacheln Bekanntschaft macht. Die Königsnatter, der ihr hautnah begegnet, ist glücklicherweise nicht giftig aber sie imitiert erfolgreich die tödliche Korallenschlange! Wenn ihr alles genau beobachtet, fällt es euch nicht schwer einen verzwickten Fall zu lösen…

Freitag, 24.03.2017, 9 – 12.30 Uhr
2. bis 4. Klasse | 5 € pro Schüler |
Tatort: Zoologisch­botanischer Garten Wilhelma | Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Zoologisch­botanischer Garten Wilhelma und Jugendamt Stuttgart

Lesung
Johanna Trommer liest: Karl Kessel – Mord im Opernhaus
Für Karl beginnen die Sommerferien. Im internen Netzwerk der Polizei, in das er sich verbotenerweise einloggt, stößt er auf eine interessante Meldung: Der Dirigent der Stuttgarter Staatsoper ist tot in seiner Garderobe aufgefunden worden! Damit entwickeln sich die Ereignisse ganz nach Karls Geschmack, denn er wittert hinter dem Todesfall sogleich einen kaltblütigen Mord. Zusammen mit Marlene, der Tochter einer Freundin seiner Mutter, beginnt Karl zu ermitteln und gerät bald selbst ins Visier der Verbrecher…

Freitag, 24.03.2017, 10 Uhr
3. bis 6. Klasse | kostenlos |
Tatort: Kinder- und Jugendhaus Fasanenhof, Fasanenhofstraße 171 |
Anmeldung: Telefon 7 15 74 08 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart und Kinderund Jugendhaus Fasanenhof

Lese­Event
Corinna Harder liest: „Top Secret“
TOP SECRET – so heißt der Detektiv­Club von Lara, Tim und Erdmann, dem Minischwein.Die drei sind wahrscheinlich das ungewöhnlichste Detektiv­Team, das du je kennengelernt hast. Mit einer großen Portion Geschick und dem richtigen Riecher – nicht zuletzt dank Erdmanns hochempfindlichem Rüssel – kommen sie jedem Täter auf die Schliche… und DU kannst ihnen dabei helfen! Höre aufmerksam zu, sieh dir die Bilder an, kombiniere schlau und knacke den Fall!

Freitag, 24.03.2017, 9 – 10.30 Uhr
(andere Uhrzeit nach Absprache)
1. bis 3. Klasse | kostenlos |
Tatort: Kinder- und Jugendhaus Obertürkheim Villa Jo, Rüderner Straße 20 |
Anmeldung: Telefon 32 30 10 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart, Kinder- und Jugendhaus Obertürkheim

Kinderkino
Ente gut! Mädchen allein zu Haus
Die elfjährige Linh und ihre kleine Schwester Tien sind plötzlich auf sich alleine gestellt, als ihre Mutter nach Vietnam muss, um sich um die kranke Oma zu kümmern. Doch das darf niemand erfahren – vor allem nicht das Jugendamt. Linh ist jetzt nicht nur für Tien verantwortlich, sondern muss sich neben der Schule auch um den Haushalt und den vietnamesischen Imbiss ihrer Mutter kümmern. Doch die selbsternannte Spionin Pauline aus dem Wohnblock gegenüber entdeckt das Geheimnis und droht, die beiden Mädchen zu verraten. Aus der anfänglichen Erpressung wächst bald eine Freundschaft, die jedoch immer wieder auf die Probe gestellt wird. Denn auch die Polizei und Frau Trost vom Jugendamt sind nah dran, hinter das Geheimnis zu kommen…

Freitag, 24.03.2017, 14 Uhr
ab 8 Jahren | 2 € |
Tatort: VHS Stuttgart, Rotebühlplatz 28 |
Anmeldung: Telefon 1873­881 |
Veranstalter: vhs Treffpunkt Kinder

Lesung­Event
Corinna Harder liest: „Top Secret“
TOP SECRET – so heißt der Detektivclub von Lara, Tim und Erdmann, dem Minischwein. Die drei sind wahrscheinlich das ungewöhnlichste Detektiv­Team, das du je kennengelernt hast. Mit einer großen Portion Geschick und dem richtigen Riecher – nicht zuletzt dank Erdmanns hochempfindlichem Rüssel – kommen sie jedem Täter auf die Schliche… und DU kannst ihnen dabei helfen! Höre aufmerksam zu, sieh dir die Bilder an, kombiniere schlau und knacke den Fall!

Freitag, 24.03.2017, 14 – 16 Uhr
1. bis 4. Klasse | kostenlos |
Tatort: treffpunkt pfaffenäcker, Kaiserlauterer Straße 14 |
Anmeldung: Telefon 216­57711 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart und treffpunkt pfaffenäcker

Krimispiel
Mr. X – Jagd
Eine spannende Jagd nach Mister X, kreuz und quer durch Stuttgart und Umgebung. Wir brauchen deine Hilfe, um den geheimnisvollen Unbekannten zu erwischen.

Freitag, 24.03.2017, 14.30 Uhr
8 bis 12 Jahre | 2 € |
Tatort: Kinder- und Jugendhaus Café Ratz, Margaretenstraße 67, Untertürkheim |
Anmeldung: Telefon 33 65 23 40 |
Veranstalter: Kindertreff Untertürkheim, Kinder- und Jugendhäuser Untertürkheim und Obertürkheim

Krimi­Tour
„Das magische Amulett“
Dieser Fall ist äußerst mysteriös und Kommissar Habicht ist wieder einmal auf Hilfe beim Ermitteln angewiesen. Es ist aber auch total verzwickt: Eine Frau wurde entführt, eine Märchengeschichte soll Klarheit bringen, verwirrt alle Beteiligten aber nur noch mehr… Und als dann auch noch Elfen und Hexen aus dem Märchen tatsächlich die Wege der Ermittlergruppe kreuzen, scheint es so, als sei der Fall wirklich unlösbar…

Freitag, 24.03.2017, 18 – 20 Uhr
ab 8 Jahren | 5 € |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

— Samstag, 25.03. —

Krimi­Tour
Der seltsame Tote von Gablenberg
Der Detektivtrainer Heribert Schlaufuchs und ein berühmter Kommissar werden euch im Trainingslager am Eugensplatz zu Detektiven ausbilden. Plötzlich geht ein Anruf ein: Ein Toter in der Diemershaldenstraße! Der Kommissar wird mit euch zusammen den Fall übernehmen. Eine spannende Verfolgungsjagd über die Stuttgarter Gänsheide beginnt.

Samstag, 25.03.2017, 18 – 20 Uhr
ab 8 Jahren | 5 € |
Anmeldung: Telefon 216­5 77 11 |
Veranstalter: Jugendamt Stuttgart

— Sonntag, 26.03. —

Abschlussveranstaltung
Zum krönenden Abschluss wird heute die Preisverleihung des Schreibwettbewerbs stattfinden. Im Rahmen dessen werdet ihr spannende, von Kindern selbst verfasste Krimis vorgelesen bekommen. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Samstag, 25.03.2017, 15 Uhr
Familien mit Kindern ab 6 Jahren | kostenlos |
Tatort: Jugendhaus CANN, Kegelenstraße 21, Bad Cannstatt |
Veranstalter: Projektwerk der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft und Jugendamt Stuttgart

— Viele interessante Daueraktionen —

Daueraktion
Stadtrallye: Die Stadtdetektive
Als Stadtdetektive erhaltet ihr zunächst eine ordentliche Ausbildung bevor ihr selbst auf die Jagd nach einer mysteriösen Person geht, die eure Detektivsterne geklaut hat. Dabei seid ihr in der Stuttgarter Innenstadt unterwegs, habt einige knifflige Aufgaben zu lösen und lernt nebenbei einige Sehenswürdigkeiten kennen.

Mittwoch, 15.03. bis Freitag, 24.03.2017 (außer Samstag und Sonntag),
Uhrzeit nach Absprache 2. und 3. Klasse |
2 € pro Kind |
Tatort: Stadtlabor Stuttgart, Kriegsbergstraße 30 |
Anmeldung: Telefon 216­9 64 05 |
Veranstalter: Stadtmuseum Stuttgart

Daueraktion
Detektiv-Rallye: Das „kriminelle“ Stadtspiel
Ein mysteriöses Verbrechen bewegt und verunsichert die Einwohner Stuttgarts und die Polizei tappt bei der Aufklärung noch immer im Dunkeln. Eure Hilfe ist gefragt! Findet Hinweise und Beweismaterial und tragt zur Aufklärung des Falles bei. Du und dein Team ermittelt in der Stuttgarter Innenstadt und ihr habt dabei gleichzeitig die Möglichkeit, Stuttgart auf eine interessante Art und Weise kennen zu lernen. Kommt während unserer Öffnungszeiten vorbei, entweder alleine, mit Eltern oder mit Freunden und holt auch euren Spielbogen bei uns ab. Alle ausgefüllten Spielbögen, die wieder bei uns abgegeben werden, nehmen an der großen Abschlussverlosung teil. Gruppen oder Schulklassen bitte mit Voranmeldung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Mittwoch, 15.03. bis Freitag, 17.03.2017, 14 – 18 Uhr
Montag, 20.03. bis Freitag, 24.03.2017, 14 – 18 Uhr
Gruppen oder Schulklassen nach Voranmeldung ab 10 Uhr |
ab 8 Jahren | 1 € | ohne Anmeldung |
Tatort: tipsntrips Jugendinformation Stuttgart, Eichstraße 8 (Rückgebäude Eberhardstraße 6A) |
Anmeldung für Gruppen unter Telefon: 216­5 77 11 |

Daueraktion
Die Woche der Rätsel
Während der Stuttgarter KinderKrimiWochen passiert auch im Kinder- und Jugendtreff Münster manch Ungewöhnliches. Auf alle angehenden Detektive, Spione, Sucher und Finder, Kriminologen und echte Spürnasen wartet allerhand Rätselhaftes und zwar draußen oder drinnen, auf Papier, Holz oder Beton, gemalt, gesprüht oder sogar unsichtbar – ganz egal wo. Überall ist euer feines Gespür für die richtige Lösung gefragt. Eine ganze Woche lang könnt ihr euch testen und ausprobieren im Enträtseln von schwierigen Fällen und kniffligen Fragen. Etwas Können ist natürlich notwendig um alleine oder im Forscher­Team den richtigen Weg durch das verworrene Dickicht der möglichen Lösungen zu finden und clever Licht ins Dunkel der Vorgänge zu bringen. Doch wer sich hier bewiesen hat, den kann kein noch so schwieriger Kriminalfall ins Schleudern bringen. Also, einfach vorbeikommen und mitmachen, mitraten und schwierige Fälle lösen. Die Rätsel warten nur auf euch!!!

Dienstag, 21.03. bis Freitag, 24.03.2017, 14 – 18 Uhr
6 bis 12 Jahre | kostenlos |
Tatort: Moselstraße 25 |
Anmeldung: Telefon 59 43 03 |
Veranstalter: Kinder- und Jugendtreff Münster

Daueraktion
Das „Die Drei ??? – Glücksrad“
Probiert das „Die Drei ??? – Glücksrad“ aus und gewinnt tolle Preise!

Dienstag, 8.03. bis Samstag, 19.03.2017 (außer sonntags), 12 – 18 Uhr, samstags 10 – 16 Uhr Familien |
kostenlos | ohne Anmeldung |
Tatort: KOSMOS Shop, Blumenstraße 44/Ecke Alexanderstraße |
Veranstalter: Franckh­Kosmos Verlags­GmbH & Co.KG |

Daueraktion
Detektiv-Spiel im KOSMOS Shop
Erlebe die spannende Welt der „Drei ???“! Finde die fünf Tatortaufgaben und mit der richtigen Lösung bist du dem Täter auf der Spur! Ein echter Detektiv­Ausweis winkt als Belohnung.

Mittwoch, 15.03. bis Samstag, 25.03.2017 (außer sonntags), 12 – 18 Uhr, samstags 10 – 16 Uhr
ab 8 Jahren | kostenlos |
ohne Anmeldung |
Tatort: KOSMOS Shop, Blumenstraße 44/Ecke Alexanderstraße |
Veranstalter: Franckh­Kosmos Verlags­GmbH & Co. KG